Neben seiner Trennung von Jennifer Garner (43) ist es das derzeit meistdiskutierte Thema rund um Ben Affleck (43): sein neuestes Tattoo. Der Hollywood-Star trägt jetzt nämlich ein riesiges, buntes Abbild eines Phönix' auf seinem Rücken, und das gefällt scheinbar den wenigsten. Nun hat der Schauspieler die Hintergründe für die Körperbemalung verraten.

Ben Affleck
YouTube / --
Ben Affleck

Seine Ex Jennifer Lopez (46) nimmt da kein Blatt vor den Mund: Sie findet Ben Afflecks Tattoos einfach grässlich. Sie haben zu viele Farben, so die "Jenny From The Block"-Interpretin. Das neue Bild auf Bens Rücken dürfte demnach die Krönung der Hässlichkeit für Jennifer sein. Doch Ben wird es wohl egal sein. Denn wie er jetzt erklärt, handelt es sich bei dem Tattoo nur um ein Fake! Die Bemalung sei für einen Film notwendig gewesen, mehr könne er über den neuen Streifen aber noch nicht verraten, so der Mime im Interview mit Extra. "Ich habe tatsächlich einige Tattoos, aber ich versuche, sie an Stellen stechen zu lassen, wo es nicht unbedingt nötig ist, sie zu kaschieren. Sie werden nach einer Weile leicht zur Sucht", erklärt Ben weiter.

Ben Affleck und Jennifer Lopez
Kevin Winter/Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Lopez

Da darf man gespannt sein, ob Ben nicht doch noch Gefallen an dem Phönix findet und sich ein ähnliches Bild stechen lässt - an unauffälliger Stelle, versteht sich.

Ben Affleck
Getty Images / Jamie McCarthy
Ben Affleck