Das war wohl viel Lärm um nichts. Die einen werden froh sein, andere dagegen vielleicht enttäuscht: Denn jetzt stellt sich heraus, dass Topmodel Irina Shayk (30) offenbar alle ein bisschen an der Nase herum geführt hat. Am Samstag sorgte sie als frischgebackene Blondine für Aufregung, nur um kurze Zeit später zu enthüllen, dass die helle Haarpracht fake war.

Irina Shayk
Instagram / Irina Shayk
Irina Shayk

Via Instagram führte die schöne Russin am Wochenende ihre radikale Verwandlung vor und erntete dafür gespaltene Reaktionen ihrer Fans. Während manche überrascht davon waren, wie gut Bradley Coopers (41) Freundin die blonde Frisur stand, konnten sich andere mit der optischen Veränderung gar nicht anfreunden. Diese werden sich nun freuen, dass Irina nicht wirklich unter die Blondinen gegangen ist. Auch wenn schon direkt vermutet werden konnte, dass die 30-Jährige das Umstyling für ein Fotoshooting vornahm, scheint jetzt klar zu sein, dass ihre Mähne in Wirklichkeit überhaupt nicht umgefärbt wurde.

Irina Shayk
Instagram / Irina Shayk
Irina Shayk

Am Sonntag, nur einen Tag, nachdem die Fotos der blonden Irina öffentlich wurden, postete das Model auf ihrem Account ein neues Pic. Dieses zeigt sie in geselliger Runde mit guten Freunden und - besonders wichtig - dunkelhaarig! Keine Spur der hellen Färbung war zu erkennen. Deshalb kann wohl davon ausgegangen werden, dass Irina Shayk für den Spaß der Fotosession schlicht eine Perücke trug.

Irina Shayk
WENN
Irina Shayk

Wie glücklich Irina mit ihrem Hollywood-Freund Bradley Cooper ist, seht ihr in diesem Clip: