Seitdem bekannt wurde, dass es ein Remake der Kultserie "Baywatch" geben würde, haben Fans weltweit auf diesen Moment gewartet. Natürlich wurden mit Dwayne "The Rock" Johnson (43) und Zac Efron (28) zwei richtige Leckerbissen gefunden - aber was wäre "Baywatch" ohne den einzig wahren Rettungsschwimmer David Hasselhoff (63)?

David Hasselhoff
WENN
David Hasselhoff

Dass der 63-Jährige tatsächlich einen Auftritt haben würde, wurde Anfang März verkündet und jetzt war es endlich so weit: The Rock und The Hoff trafen am Filmset aufeinander und traten im Badehosen- und Muskelvergleich an. Mit einem The Rock lässt sich natürlich nur schwer mithalten, doch David schlug sich tapfer. Und tatsächlich hat er die Rettungsboje immer noch fest im Griff und die Lebensretter-Pose perfekt drauf. Da ist seine auf Instagram gestellte Frage "Welcher Mitch ist Mitch?" tatsächlich berechtigt.

David Hasselhoff
Michael Wright/WENN.com
David Hasselhoff

Auch auf das jüngere Exemplar der neuen "Baywatch"-Generation, Zac Efron, traf David Hasselhoff am Set. Der 28-Jährige zeigte sich gebührend beeindruckt und schrieb zu seinem Schnappschuss: "Beim Unterricht. Weisheit vom Original höchstpersönlich." David Hasselhoff zurück bei "Baywatch" - definitiv ein Highlight für alle Serienfans!

Zac Efron und David Hasselhoff
Instagram / Zac Efron
Zac Efron und David Hasselhoff

Wie aufgeregt The Rock David Hasselhoffs "Baywatch"-Comeback verkündete, seht ihr in diesem Clip: