Jahrelang stand Hayden Panettiere (26) zwischen den Stühlen im erbitterten Scheidungskrieg ihrer Eltern Lesley und Alan. Obwohl sie als junge Mutter ihrer Tochter Kaya selbst genug zu tun hat und zudem gegen Depressionen kämpfte, musste sich die Schauspielerin auch noch um Mama und Papa kümmern. Doch das alles findet nun endlich ein Ende.

Hayden Panettiere bei den "21st Annual Critics' Choice Award"
Getty Images
Hayden Panettiere bei den "21st Annual Critics' Choice Award"

Bereits 2012 reichte Haydens Mutter die Scheidung ein. Aber erst jetzt, nach jahrelangen Streitereien, die auch von ihrer Tochter eine Menge forderten, wurde diese schließlich offiziell. Wie TMZ berichtet, konnten die verbitterten Ex-Partner endlich eine Einigung erzielen. Nachdem alle Formalitäten unter Dach und Fach gebracht werden konnten, sind Lesley und Alan endlich offiziell geschiedene Leute.

Hayden Panettiere
Sebastian Gabsch / ActionPress
Hayden Panettiere

Besonders wichtig: Auch die Fragen nach Unterhaltszahlungen und das Abzahlen der Schulden, die sie bei ihrer berühmten Tochter anhäuften, konnten geklärt werden! Der Rechtsstreit hatte Haydens Eltern finanziell so sehr zugesetzt, dass sie auf die Hilfe der 26-Jährigen angewiesen waren. So nahm Hayden ihre Mutter bei sich auf und lieh ihrem Vater Geld.

Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
WENN
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko

Laut der Scheidungsdokumente hat der Vater der "Nashville"-Darstellerin sich jetzt verpflichtet, seiner Ex-Frau fünf Jahre lang - oder bis zu dem Moment, in dem sie erneut heiratet - monatlich 5.000 Dollar Unterhalt zu zahlen und alle Schulden bei seiner Tochter zu tilgen. Damit sind hoffentlich alle Streitpunkte endgültig beigelegt, sodass endlich Frieden in der Familie Panettiere einkehrt.