Das ja an sich schon sehr freizügige TV-Luder Katie Price schwatzte in einer Fernsehshow über seinen Körperschmuck. Die Skandalnudel verriet, dass sie sich auch an der ein oder anderen nicht ganz jugendfreien Körperstelle hat stechen lassen (von der Tattoonadel versteht sich).

Katie Price
Fred Duval/Getty Images
Katie Price

In der Sendung Loose Women plauderte die 37-Jährige ganz offen über ihre bemalten Körperstellen: "Ich habe jede Menge Tattoos an den verschiedensten Stellen meines Körpers. Insgesamt sind es acht Stück. Viele davon sind auf meinen Geschlechtsteilen", verriet sie im Interview. Genau aufgezählt hatte die Wahlblondine die Spots nicht genau. Deshalb hat Promiflash nachgerechnet: Abzüglich der sichtbaren Verschönerungen (wie zum Beispiel das Strumpfband am Oberschenkel) blieben noch drei "private" Körperregionen übrig.

Katie Price
Mark Robert Milan/GC Images
Katie Price

Eins dieser schlüpfrigen Tattoos blitzt ab und zu auch mal durch. Und zwar handelt es dabei um Katies Schleife über dem Po. Ein weiteres Tattoo ist nach kurzer unzensierter Recherche auch recht schnell ausfindig gemacht. Nur das achte Motiv scheint unauffindbar zu sein. Wo sie das wohl "versteckt" hat? Mehr über Katies Beauty-Faibles könnt ihr unten im Video erfahren.

Katie Price
Joe/WENN
Katie Price