Nachdem das Team Dschungel am Samstagabend eigentlich als heißer Favorit in das ProSieben-Völkerball-Turnier startete, wurden Thorsten Legat (47) und Co. direkt in der ersten Runde vom Team "Showbiz" vernichtet. Auch im zweiten Durchgang gegen "Roter Teppich" war die Gruppe um Menderes (32) chancenlos. Klar, dass die Dschungelstars von dieser Leistung nur zu enttäuscht waren. Doch es gibt da jemanden, der sich regelrecht über den Völkerball-Fail freut: Helena Fürst (42)!

Helena Fürst und Thorsten Legat bei einer Dschungelcamp-Prüfung
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus, RTL
Helena Fürst und Thorsten Legat bei einer Dschungelcamp-Prüfung

Schadenfroh teilt sie auf ihrer Facebook-Seite einen Promiflash-Artikel über das Versagen des Urwald-Teams und schreibt dazu in Anspielung auf Thorsten Legat: "Tja, genauso ging es mir im Dschungel mit ihm auch immer! Die anderen waren unkonzentriert, die armen Kollegen!" Damit deutete die "Anwältin der Armen" auf eine Aussage des Fußballtrainers nach dem Völkerball-Match gegen Jay Khan (34) und Co. an, denn er als Teamkapitän beteuerte, seine Mannschaft sei einfach zu "unkonzentriert" gewesen. Machte er seine Kollegen zu Unrecht schlecht!?

Thorsten Legat und Sophia Wollersheim
Facebook / Sophia Vegas Wollersheim
Thorsten Legat und Sophia Wollersheim

Nach diesem Diss sind sich einige Fans sicher, dass Helena nur mal wieder zum Gegenschlag ausholt, weil sie bei dem TV-Spektakel nicht mit dabei sein durfte. Rasend schnell stellt sie klar: "Doch ich hätte auch dran teilnehmen können. Habe was anderes zu tun." - ja, daheim vor dem Fernseher sitzen...

Helena Fürst
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus, RTL
Helena Fürst

Schaut euch das angehängte Video an und überzeugt euch davon, dass Helena und Thorsten garantiert keine Freunde mehr werden.