Vor drei Wochen startete die dritte Staffel von Sing meinen Song. In der ersten Folge konnten sich 2,92 Millionen Zuschauer für die Sendung rund um Nena (56) und ihre Songs begeistern. In der vergangenen Woche, in der die Hits vom Schweizer Sänger Seven interpretiert wurden, verlor die Show einige Fans. Am gestrigen Abend stiegen die Quoten aber wieder. Zwar konnte der Wert der Auftaktshow nicht erreicht werden, dennoch haben 550.000 Fernsehende mehr eingeschaltet als die Woche zuvor.

VOX / Markus Hertrich

Während sich in der vergangenen Woche nur noch 1,69 Millionen Zuschauer die Ehre gaben, erfreuten sich in dieser Woche rund 2,24 Millionen Fans an der Sendung. Das gab nun DWDL bekannt. The BossHoss standen an diesem Abend im Mittelpunkt. Die Songs der Country Band wurden durch Nena, Annett Louisan (39), Xavier Naidoo (44) und Co. auf unterschiedlichste Art und Weise gecovert. Das hat den Zuschauern offensichtlich gefallen. Doch anders als in der Auftaktsendung verpasste "Sing meinen Song" dieses Mal den Primetime-Sieg in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Dieser ging stattdessen an "CSI: Cyber".

VOX /Marie Schmidt / Philipp Rathmer

Dennoch war es ein bunter Abend mit vielen Highlights: Die Promis interpretierten die bekanntesten Hits der beiden Countrysänger. Schnell wurde klar: Die Frauen in der Runde überzeugten Alec Völkel (44) und Sascha Vollmer (44) mit ihren Versionen auf Anhieb.

Nena
VOX / Philipp Rathmer
Nena

Somit verteilten sie ihre Proteas an Annett Louisan und Nena. In der kommenden Woche widmen sich die Gesangstalente den Hits von Samy Deluxe (38).