Es ist ordentlich was los bei den schwedischen Royals. Erst vergangene Woche hat Prinz Alexander, das erste Kind von Prinz Carl Philip (36) und Sofia (31), das Licht der Welt erblickt. Einige Wochen zuvor wurde Prinz Oscar von Schweden, der erste Sohn von Prinzessin Victoria (38) und Prinz Daniel (42), geboren. Während sich die frischgebackenen Eltern Carl Philip und Sofia nun an den Trubel gewöhnen müssen, scheint auf Schloss Haga bei Victoria und Daniel Ruhe eingekehrt zu sein. Grund genug für die Kronprinzessin mit ihren beiden Kindern einen Ausflug zu unternehmen. Doch warum war Daniel nicht dabei?

Prinzessin Estelle von Schweden und Prinz Oscar von Schweden
kungahuset.se / Prinz Daniel von Schweden
Prinzessin Estelle von Schweden und Prinz Oscar von Schweden

Die schwedische Zeitung Svensk Damtidning berichtet, dass Victoria mit ihren beiden Kids Estelle (4) und Oscar einen geheimen Ausflug gemacht haben soll. Sie habe ihre Tochter dafür frühzeitig aus der Vorschule abgeholt und sei dann mit ihr und dem kleinsten Familiemitglied ins Ulriksdals Gartencafé in Solna gefahren. Um nicht aufzufallen, habe sie einen Kapuzenpulli und eine Baseball-Cap getragen. Doch der Mann des Hauses war nicht dabei, dafür drei Bodyguards, die für die Sicherheit der royalen Familie sorgten.

Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden
Instagram / kungahuset
Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden

Daniel von Schweden sei zu diesem Zeitpunkt in Deutschland gewesen, um sich um seine Stiftung Prins Daniels Fellowship zu kümmern. Einer muss ja schließlich den royalen Pflichten nachgehen.

Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Oscar von Schweden
Kungahuset.se
Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Oscar von Schweden

Seht im folgenden Clip noch einmal wie Prinzessin Estelle auf ihren kleinen Bruder reagiert hat, als sie ihn zum allerersten Mal gesehen hat.