Willi Herren (40) ist seit Jahren eine feste Größe am Ballermann. Das Schlager-Business auf der spanischen Insel boomt und viele Reality-Stars aus dem deutschen Fernsehen versuchen dort ihr Glück. Der Sänger weiß aber, wie hart das Geschäft ist. Nach einem Auftritt mit Helena Fürst (42) bescheinigte er ihr jetzt, dass sie am Ballermann wohl keine Chance haben dürfte.

Willi Herren
Hannah Aspropolous/WENN.com
Willi Herren

"Ballermann wäre zu hart für sie, wenn du Ballermannkünstler werden willst, muss du auf die Bühne - kacken - auf gut deutsch", verriet er Promiflash im Interview. Beim Bild-Renntag hatte er die Fürstin zu sich auf die Bühne eingeladen und sich ein Bild von ihren Unterhaltungsfähigkeiten gemacht. Die Feuerprobe bei einem ersten Live-Auftritt bestand Helena nicht. Statt Applaus erntete sie Buhrufe und eine Bierdusche.

Helena Fürst
Facebook / Helena Fürst
Helena Fürst

Was ihr Talent angeht, ist Willi Herren jedenfalls zufrieden. "Die hat das auch noch ganz gut gemeistert, sie hat die Menge teilweise echt gut im Griff gehabt, ein bisschen mehr Bewegung in der Hüfte, aber ansonsten muss ich sagen, Chapeaux", erzählte er. Vielleicht beißt die taffe Helena sich ja doch noch durch und überrascht ihre Kritiker.

Helena Fürst, TV-Star
Facebook / Helena Fürst
Helena Fürst, TV-Star

Für welche Auftrittsorte Willi die ehemalige Dschungelcamperin als geeignet erachtet, seht ihr im Video.