An Muttertag konnten sich Fans über jede Menge tolle Schnappschüsse ihrer Idole mit ihren Müttern oder Kindern freuen. So manche berühme Baldmama versüßte den Tag zusätzlich mit schönen Babybauch-Pics. Doch Kendra Wilkinson (30) machte es ganz anders. Sie bewies Mut zur Ehrlichkeit und Hässlichkeit und offenbarte in Fotoform, was zwei Schwangerschaften ihrem Körper wirklich antaten.

Kendra Wilkinson
Instagram / kendra_wilkinson_baskett
Kendra Wilkinson

Auch wenn so manche Promi-Mutter nach der Geburt ihres Kindes wie durch Magie wieder topfit und schlank wird, sieht die Wahrheit in den meisten Mütter-Fällen eben eigentlich anders aus. Denn ein Baby auszutragen hinterlässt Spuren und dass die nicht immer schön sind, zeigte Kendra jetzt mit einem tapferen Instagram-Post. Die Frau von Hank Baskett (33) wollte den Muttertag nutzen, um den Mamas unter ihren Followern zu verdeutlichen, dass sie sich für nichts schämen müssen, sondern dass sie ganz im Gegenteil auf die Veränderungen ihres Bodys Stolz sein sollten. Kendra Wilkinson präsentierte ihren Fans nämlich ihren nackten Schrumpelbauch!

Kendra Wilkinson
Instagram / kendra_wilkinson_baskett
Kendra Wilkinson

In der Nahaufnahme ist zu sehen, dass Kendras Bauch nach zwei Kindern eben nicht mehr schön fest und glatt, sondern voller Dellen und Falten ist. "Seht euch an, was meine zwei Babys gemacht haben...Sie haben mich glücklich gemacht", schrieb Kendra zu dem ungeschönten Selfie, das zwar vielleicht nicht ganz aktuell ist, aber dennoch verrät, dass man Kendras Körper ihre Mutterschaft ansieht.

Kendra Wilkinson
Xavier Collin/Image Press/Splash
Kendra Wilkinson

Und damit noch nicht genug der Ehrlichkeit, Kendra teilte außerdem noch ein Erinnerungsfoto aus der Zeit kurz nach der Geburt ihrer Tochter. Auch das beweist, wie unglamourös es für Mütter zugeht: Kendra liegt erschöpft und offenbar noch unter den Nachwirkungen der Entbindung leidend zusammen mit ihrem Baby im Bett - für diese Uneitelkeit am Muttertag 2016 wird die zweifache Mama nicht umsonst von ihren Fans gefeiert.