Sie ist die Königin der Selbstvermarktung: Kim Kardashian (35) rockt das Internet wie kein anderer Promi. Niemand weiß mehr, woher sie kam (Wer war nochmal Paris Hilton, 35?), doch plötzlich war sie da und mit ihr ein riesiger Clan, der dank Werbedeals, Social-Media-Fame und der eigenen Reality-Show millionenschwer ist.

Kim Kardashian und Kanye West
Twitter/Kim Kardashian West
Kim Kardashian und Kanye West

Nun bekommt Kim dafür endlich den gebührenden Ruhm beziehungsweise einen Preis, der ihr das ihr ureigene Talent bestätigt: den "Webby Award", der in diesem Jahr erstmals in der Kategorie "Break the Internet" verliehen wird.

Kim Kardashian
Instagram / --
Kim Kardashian

Das Internet-Phänomen Kim bekommt den Preis "in Anerkennung ihres beispiellosen Online-Erfolgs und der kühnen und kreativen Möglichkeiten, wie sie das Internet und soziale Medien, Apps und Videos verwendet hat, um sich mit einem weltweiten Publikum zu verbinden", heißt es in einer offiziellen Erklärung. Eine Rubrik, die wie für sie geschaffen ist also. Ehre wem Ehre gebührt...

Kim Kardashian und Kanye West
George Pimentel/WireImage
Kim Kardashian und Kanye West

Ihr Liebster Kanye West (38) ehrt seine Frau vor allem in ihrer Rolle als Mama seiner Kinder. Welche Überraschung er sich zum Muttertag für sie überlegt hat, seht ihr im Video: