Die diesjährige Staffel von Germany's next Topmodel ist vorbei und eine neue Schönheit wurde zur Siegerin gekürt: Kim Hnizdo. Für Elena Carrière bedeutete das den zweiten Platz, doch auf dem fühlt sich die Beauty angeblich pudelwohl. Und ihren Karriereplänen steht der knapp verpasste Gewinn der Show auch nicht im Weg.

Kim Hnizdo und Elena Carrière
Matthias Nareyek/Getty Images
Kim Hnizdo und Elena Carrière

Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte die Blondine ein Video von sich und Kim, mit dem sie auf ihre Platzierung reagierte und ihr Job-Vorhaben offenbarte. "Geil, geil, geil. Genau der Platz, den ich mir gewünscht habe von Anfang an! Jetzt kann ich wirklich meinen Weg gehen und keiner hält mich auf! Erst einmal ins Ausland Modeln und dann vielleicht zurück ins deutsche TV. Wer weiß", kommentierte sie den Clip, in dem beide Mädels in bester Stimmung zu sehen sind.

Elena Carriere bei der amfAR New York Gala
Dimitrios Kambouris/WireImage
Elena Carriere bei der amfAR New York Gala

Die Hamburgerin scheint tatsächlich nicht traurig zu sein über die verpasste Chance, Germany's next Topmodel zu werden, und plant schon eifrig an den nächsten Schritten auf ihrer Karriereleiter. Bleibt nur abzuwarten, ob sie diese mithilfe der Klum-Agentur ONEeins Management erklimmen wird, oder sich ähnlich wie ihre Model-Kolleginnen Stefanie Giesinger (19), Luisa Hartema (21) oder Larissa Marolt (23) einen neuen Vertragspartner sucht.

Elena Carrière
WireImage
Elena Carrière

Ob auch Kim einen Platz in Elenas Zukunftsplanung bekommt? Zuletzt wurde gemunkelt, dass die beiden ein Paar sein könnten. Mehr Infos dazu im Clip.