Bei Kylie Jenner (18) und Tyga (26) geht es gerade drunter und drüber: Nachdem es in den letzten Monaten immer mal wieder Gerüchte um eine mögliche Trennung der beiden gab, scheinen sich diese Spekulationen nun ein für alle Mal zu bewahrheiten. Eine dürfte über dieses Liebesaus nicht ganz so traurig sein. Denn Kim Kardashian (35) offenbart nun, dass sie von der Turtelei der beiden eh nie so begeistert war.

Blac Chyna
247PAPS.TV / Splash News
Blac Chyna

Der Kardashian-Clan scheint ziemlich wählerisch zu sein, wenn es um die Partner ihrer Familienmitglieder geht. Denn zuletzt zeigte sich die Familienbande nicht besonders glücklich über die Beziehung von Robert Kardashian (29) und Blac Chyna (28). Kim gesteht in einer aktuellen Episode von Keeping up with the Kardashians nun, dass sie auch über den Flirt von Kylie und Tyga nicht so begeistert war. Denn damals war der Rapper gerade frisch getrennt von Kims ehemaliger BFF Blac Chyna. "Ich kann schon verstehen, dass Chyna damals am Boden zerstört war, als Kylie und Tyga sich gedatet haben. Sie tat mir wirklich leid. Chyna war meine Freundin und ich war dadurch in einer unangenehmen Situation. Aber natürlich musste ich mich auf die Seite meiner Schwester schlagen", schüttet sie Kourtney (37) und Khloe (31) ihr Herz aus.

Kim Kardashian beim Webby Award in New York
Mark Sagliocco / Getty Images
Kim Kardashian beim Webby Award in New York

Doch offenbar haben sich die Wogen zwischen den Frauen wieder geglättet. Rob lässt seinen Schwestern auch gar keine andere Wahl: Denn er und Chyna sind nicht nur verlobt, sondern erwarten auch ihr erstes gemeinsames Kind.

Tyga und Kylie Jenner
Getty Images
Tyga und Kylie Jenner

Offenbar freut sich auch Kims Ehemann Kanye West (38) über den familiären Frieden. Seht in unserem Video was ihn derzeit so zum Lachen bringt.