Ihr Rauswurf bei Deutschland sucht den Superstar wurde so heiß diskutiert wie kein anderer der diesjährigen Staffel. Angel Flukes galt lange als absolute Favoritin, doch die Sängerin flog schon im Recall auf Jamaika aus der Casting-Show. Wie hat der Liebling von Jurorin Vanessa Mai (24) das wohl mittlerweile verkraftet? Wir haben die Engländerin auf Mallorca besucht und mit ihr über den DSDS-Gewinner Prince Damien gesprochen.

RTL / Stefan Gregorowius

Eigentlich hat Angel Flukes ein hübsches Gesamtpaket mitgebracht: eine gute Stimme, gutes Aussehen und das nötige Selbstbewusstsein auf der Bühne. Kein Wunder also, dass sie schnell zur Favoritin avancierte. Doch dann war der Traum vom Sieg plötzlich ganz schnell ausgeträumt. Angel musste ihre Koffer packen - eine Entscheidung, die viele Fans nicht nachvollziehen konnte. Nachdem bekannt wurde, dass eine Nachrückerin für die schwangere Angelika gefunden werden musste, forderten ihre Anhänger sogar, Angel müsse zurückkehren. Doch daraus wurde bekanntlich nichts. Die dunkelhaarige Beauty verschlug es wieder zurück in ihren Alltag. Sie arbeitet derzeit wieder auf Mallorca und verdient dort als Sängerin ihr Geld. Promiflash hat die gebürtige Britin auf der Lieblingsinsel der Deutschen besucht und nachgehakt. Gönnt sie ihrem Konkurrenten den Sieg wirklich?

RTL / Stefan Gregorowius

"Wir wussten alle, dass er die perfekte Wahl ist. Er wurde dafür geboren. Er ist großartig und seine Performance hatte Star-Qualität. Er ist einfach ein Popstar und er ist bereit, das zu machen", erklärte Angel. Von Neid oder Missgunst war während des Interviews nichts zu spüren, ganz im Gegenteil: "Ich bin einfach stolz auf ihn", betonte Angel.

RTL / Stefan Gregorowius

Im Video unter dem Artikel könnt ihr Angel einen virtuellen Besuch auf Malle abstatten.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.