Da halten Mutter und Tochter wohl zusammen? Nachdem bekannt wurde, dass Ozzy Osbourne (67) seine Frau Sharon Osbourne (63) betrogen hatte, fliegen in der Familie die Fetzen. Der Musiker soll eine Affäre mit der Hairstylistin Michelle Pugh haben, woraufhin die Moderatorin ihren Mann aus dem gemeinsamen Haus warf. Auch Tochter Kelly Osbourne (31) zeigte sich sichtlich empört darüber und postete kürzlich sogar die Telefonnummer der Geliebten ihres Vaters. Nun äußerte sich Sharon zu der krassen Aktion ihres Kindes.

Sharon Osbourne und Kelly Osbourne
Nicky Nelson/WENN.com
Sharon Osbourne und Kelly Osbourne

In der CBS-Show The Talk kam das Thema zur Sprache und Sharon stellte klar, dass ihre Tochter ihre klare Erlaubnis habe, zu tun, was auch immer sie für richtig halte, immerhin sei sie bereits Erwachsen. Trotzdem wies sie auch darauf hin, dass Kelly manchmal einen etwas eigenen Humor habe und das Ganze in ihren Augen ein schlechter Witz sein sollte. Trotzdem scheint das Duo sich ziemlich einig darüber zu sein, dass sie von Ozzy mehr als enttäuscht sind.

Sharon Osbourne und Ozzy Osbourne
Jen Lowery / Splash News
Sharon Osbourne und Ozzy Osbourne

Mit der Scheidung scheint Sharon es jedenfalls jetzt ernst zu meinen. Sie habe sogar schon Anwälte dafür engagiert. Da dürfte der verrückten Familie wohl eine ziemlich hässliche Schlammschlacht ins Haus stehen.

Sharon Osbourne
WENN
Sharon Osbourne