Obwohl Jessica Paszka (26) wohl von vielen Frauen um ihr Aussehen beneidet wird und ihr so mancher Kerl zu Füßen liegt, war die Blondine mit sich nicht so ganz zufrieden. Ein Po à la Kardashian fehlte ihr zu ihrem perfekten Erscheinungsbild - und den hat sie sich tatsächlich bei einer Schönheitsoperation verpassen lassen. Das Ergebnis präsentierte Jessica jetzt mit einem neuen Selfie.

Jessica Paszka, TV-Star
Instagram / yessie_ka
Jessica Paszka, TV-Star

Die ehemalige Bachelor-Anwärterin unterzog sich einem vierstündigen sogenannten Brazilian Butt Lift, bei dem sie sich einen Liter Eigenfett aus Bauch, Beinen und Rücken in ihren Po spritzen ließ. Das schmerzhafte Unterfangen kostete Jessica satte 6.000 Euro - doch der Preis und die Qualen haben sich ganz offensichtlich gelohnt. Stolz posiert die 24-Jährige für ein Facebook-Foto seitlich vor einem Spiegel und zeigt dabei ihre deutlich prallere Kehrseite. "Peace meine Hübschen. Mir geht's gut und ich hoffe, euch auch. Das erste Mal, dass ich meine Corsage ausziehen konnte und ein Spiegel-Selfie hinbekommen habe", kommentiert sie das Pic.

Jessica Paszka auf der Alphapool Weihnachtsparty
WENN
Jessica Paszka auf der Alphapool Weihnachtsparty

Bei einem Blick auf ein altes Foto von Jessica fällt die Vergrößerung ihres Hinterns sofort auf. Tatsächlich könnte sich die TV-Bekanntheit mit der neuen Mega-Kurve jetzt sogar mit den Kardashians messen.

Jessica Paszka
Facebook / jessicapaszkaofficial
Jessica Paszka

Vielleicht bekommen wir Jessicas Po bald sogar nackt zu sehen. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr im Clip.