Der US-Moderator Jimmy Fallon (41) hatte den Sänger H.P. Baxxter (52) und seine hierzulange total beliebte Band gerade so richtig in den Dreck gezogen. In seiner Late-Night-Show machte sich dieser in der Rubrik "Spiel das bloß nicht" extrem lustig und hatte für seine Musik kein gutes Wort übrig. Jetzt reagierte der Sänger auf den Spott der Show.

Jimmy Fallon, Talkmaster und Moderator
Getty Images/ Kevin Winter
Jimmy Fallon, Talkmaster und Moderator

Nachdem Scooter als absolutes Witz-Objekt durch den Kakao gezogen wurde, äußerte dieser sich jetzt erstmals bei RTL Guten Morgen Deutschland zu dem Diss des Moderators. Erstaunlich cool verriet der DSDS-Juror: "Das war echt mal eine Überraschung. Ich fand es mega! Ich habe die Sendung schon oft gesehen und gerade diese Rubrik 'Spiel das bloß nicht' finde ich immer lustig!". Erschrocken habe sich der Sänger aber dann schon etwas, wie er zugeben musste. Nämlich, als plötzlich sein erfolgreicher Song "How much is the Fish" in dem Format lief. Der "Hyper, Hyper"- Star nahm es dennoch gelassen und gestand, dass Jimmy Fallon es wirklich gut gemacht habe.

H.P. Baxxter und X Factor
VOX/Andreas Friese
H.P. Baxxter und X Factor

Ein bisschen stichelte der "Scooter"- Frontmann dann aber doch zurück, denn er empfahl Fallon, einfach mal auf eines seiner Konzerte zu gehen: "Da wird ihm das Lachen vergehen". Sein Hit sei wirklich ein Klassiker und auch international total beliebt bei den Fans.

H.P. Baxxter
RTL / Stefan Gregorowius
H.P. Baxxter

Nicht nur international, H.P.Baxxter ist auch in Deutschland total gefragt. Seht hier, wie erfolgreich der Juror sich auch bei DSDS machte.