Diese Nachricht überraschte sehr: Nach nur 15 Monaten Ehe mit Johnny Depp (52) reichte Amber Heard (30) am 22. Mai die Scheidung ein. Auch der Fluch der Karibik-Star bestätigte mit einem kurzen Statement das Scheitern seiner Beziehung. Mit diesen Meldungen einher gehen nun viele Gerüchte darüber, was wohl zwischen den Ex-Partnern passiert sei. Und jetzt kam auch heraus, dass Johnnys heile Welt gar nicht so heil war - denn seine Kinder hassten seine Ehe mit Amber!

Wie TMZ berichtet, kam Johnnys Liebe zur 22 Jahre jüngeren Blondine bei einigen seiner Familienmitglieder gar nicht gut an. Quellen erzählten, dass sowohl die kürzlich verstorbene Mutter des Hollywood-Stars als auch seine zwei Schwestern so gar nicht begeistert von Amber waren. Und vielleicht noch wichtiger: Auch Johnnys Kinder Jack (14) und Lily-Rose (17) konnten sich mit ihrer Stiefmutter nicht anfreunden!

Während die Teenager vielleicht nicht so damit zurecht kamen, dass sich ihr Vater von ihrer Mutter, Vanessa Paradis (43), getrennt und "Ersatz" gefunden hatte, fand Johnnys Mama Betty Sue Palmer (✝81) ganz konkrete Argumente, warum sie Amber Heard als "schreckliche Person" bezeichnete. Vor allem, nachdem Betty 2015 zu ihrem Sohn und seiner Frau zog, sei es zu großen Spannungen gekommen, verrieten Insider. Betty sei der Meinung gewesen, ihre Schwiegertochter habe es nur darauf abgesehen, durch Johnny berühmt zu werden und an sein Geld zu kommen - ob sie da tatsächlich die richtige Vorahnung hatte?

Warum es zwischen Johnny Depp und Amber Heard jetzt vielleicht zu einer Schlammschlacht kommt, erfahrt ihr hier...

Karl Lagerfeld auf der Pariser Fashion Week 2018
Pascal Le Segretain / Getty Images
Karl Lagerfeld auf der Pariser Fashion Week 2018
Amber Heard und Johnny Depp im Januar 2016
Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp im Januar 2016
Johnny Depp und Amber Heard bei der Premiere von "The Danish Girl"
Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard bei der Premiere von "The Danish Girl"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de