Jessica Paszka (26) hat keinen Hehl daraus gemacht, dass sie mit ihrem Körper unzufrieden war. Sie wünschte sich einen pralleren Po und nahm für dieses Verlangen sogar höllische Schmerzen auf sich. So ließ sie sich in einem "Brazilian Butt Lift" Eigenkörperfett aus Bauch und Beine in ihren Po spritzen. Und mit dem runderen Hinterteil wuchs offenbar auch das Selbstbewusstsein. Denn nun rekelt sich die Blondine in einem ziemlich knappen Badeanzug vor der Kamera.

Jessica Paszka
Facebook / Jessica Paszka
Jessica Paszka

Sinnlich fasst Jessica sich in ihre Haare und schaut verführerisch in die Kamera. Ihr neues Hinterteil hat sie in einem knappen String-Bikini perfekt in Szene gesetzt und stellt ihn so gebührend zur Schau. Sieht ganz so aus, als strotze die Blondine nach ihrer Beauty-OP nur so vor Selbstbewusstsein. In dem sexy Leoparden-Einteiler ist Jessica auf jeden Fall ein absoluter Hingucker und macht mit ihrem runden Po Kim Kardashian (35) ordentlich Konkurrenz.

Jessica Paszka nach ihrer Beauty-OP
Facebook / Jessica Paszka
Jessica Paszka nach ihrer Beauty-OP

Für das beeindruckende Ergebnis futterte sich Jessica zuvor elf Kilo an, denn die überschüssigen Pfunde wurden aus Bauch und Beine entnommen und anschließend in den Hintern gespritzt. Die 26-Jährige ist mit dem Ergebnis auf jeden Fall total zufrieden: "Jetzt sehe ich endlich so aus, wie ich aussehen will", schwärmt sie in der Bild.

Jessica Paszka
Facebook/ Jessica Paszka
Jessica Paszka

Vielleicht können ihre Bewunderer Jessicas pralle Kehrseite auch bald im TV begutachten. Schaut euch in unserem Clip an, für welches Format sie als heiße Kandidatin gilt.