Am Donnerstag wurde Christina Grimmie (✝22) im engsten Familien - und Freundeskreis beerdigt. Am Freitag fand in New Jersey dann noch eine öffentliche Gedenkzeremonie statt, damit auch die Fans der getöteten Sängerin die Chance bekamen, Abschied zu nehmen. Christinas Eltern und ihr Bruder nahmen ebenfalls teil und hielten sehr bewegende Reden.

Christina Grimmies Familie bei der Ankunft zu ihrer Trauerfeier
Splash News
Christina Grimmies Familie bei der Ankunft zu ihrer Trauerfeier

Christinas Bruder, der hautnah miterleben musste, wie seine Schwester nach einem Konzert erschossen wurde, stellte sich laut Us Weeky vor den Trauernden ans Podium und erklärte: "Ich habe nicht wirklich etwas zu sagen, ich finde immer noch keine Worte und das ist gut und schlecht. Das Einzige, das ich sage, ist, dass ich Gott für den Abdruck danke, den sie in dieser Welt hinterlassen hat." Eine wesentlich längere und wirklich berührende Ansprache hielt Christinas Mutter Tina.

Christina Grimmie bei einer Live-Performance in Toronto 2016
WENN
Christina Grimmie bei einer Live-Performance in Toronto 2016

"Alle, die glauben, ich sei stark, möchte ich wissen lassen, dass ich die schwächste Person hier bin", sagte die Mama der Verstorbenen unter Tränen, "ich muss mich auf Jesus verlassen, weil ich nichts anderes habe. Es ist einfach zu viel. Ich mag es nicht, vor Menschenansammlungen zu reden, aber diese Ansammlung hat mich so unfassbar gesegnet." Mithilfe ihres Glaubens versucht Christinas Mutter, ihren Verlust zu verkraften.

Sängerin Christina Grimmie mit ihrem Bruder Mark
Instagram / therealgrimmie
Sängerin Christina Grimmie mit ihrem Bruder Mark

"Ich weiß, dass ich sie sehen werde", so Tina weiter, "ihr geht es jetzt viel besser, sie lebt mehr als je zuvor, sie wird nicht mehr verletzt und drittens Gottes Plan ist besser als mein Plan." Christina Grimmie war am 12. Juni nach einem Auftritt von einem jungen Mann angeschossen worden, im Krankenhaus erlag sie dann den Verletzungen.