Viel zu jung musste Anton Yelchin am frühen Sonntagmorgen sterben. Durch kuriose Umstände wurde der Star Trek-Schauspieler von seinem eigenen Auto zerquetscht. Er wurde gerade einmal 27 Jahre alt. Die schreckliche Nachricht breitet sich gerade aus wie ein Lauffeuer. Sofort melden sich jetzt die ersten Kollegen des Verstorbenen zu Wort und drücken über soziale Netzwerke ihre tiefe Trauer aus.

Anton Yelchin und Chris Pine in "Star Trek Beyond"
©Paramount Pictures
Anton Yelchin und Chris Pine in "Star Trek Beyond"

"Ich habe gerade die schreckliche Neuigkeit von Anton Yelchins Tod erfahren. Ich schicke seinen Freunden und seiner Familie sehr viel Liebe in dieser Zeit des plötzlichen Verlustes", schreibt Pretty Little Liars-Darstellerin Troian Bellisario (30) auf Twitter. Auch Ex-Glee-Star Kevin McHale (28) meldet sich auf der Zwitscher-Plattform. Er lässt verlauten: "Anton war einer meiner Lieblingsschauspieler. Ich habe jeden Film mit ihm gesehen. Das ist so grausam." Twilight-Mimin Anna Kendrick (30) kann die Horror-News kaum glauben, sie schickt nur sehr knappe Sätze hinaus in die Welt: "Das ist unwirklich. Anton Yelchin ist so ein großes Talent. Ein furchtbarer Verlust."

Troian Bellisario beim "White House Correspondents' Dinner 2015"
Splash News
Troian Bellisario beim "White House Correspondents' Dinner 2015"

"Der Tod des brillanten Anton Yelchin macht mich tieftraurig. Er war rücksichtsvoll, liebevoll und begabt. Ich bete für seine Familie", postet Chris Evans (35). Mit dessen Namensvetter Chris Pine stand Anton bereits für die "Star Trek"-Trilogie vor der Kamera. Dieser hat sich bislang noch nicht zu dem traurigen Unfall geäußert.

Chris Evans
WENN
Chris Evans