Seit Wochen beherrscht das Drama zwischen Johnny Depp (53) und Amber Heard (30) die Schlagzeilen. Was als gewöhnliche Hollywood-Trennung begann, entwickelte sich zu einem Scheidungskrieg, in dem Amber ihrem Ex häusliche Gewalt vorwirft. Es ist ein Fall, in dem aktuell noch ein Wort gegen das andere steht und der der Klägerin enorm zuzusetzen scheint. Denn Amber ist in den letzten Wochen auffällig abgemagert.

Amber Heard verlässt das Haus des Psychologen Dr. Connell Cowan
Clint Brewer / Splash News
Amber Heard verlässt das Haus des Psychologen Dr. Connell Cowan

Paparazzi-Fotos zeichnen ein erschreckendes Bild: Amber Heard ist wirklich nur noch Haut und Knochen! Selbst eng geschnittene Jeans kann die Schauspielerin nicht einmal mehr annähernd ausfüllen. Jegliche Klamotten schlackern an ihrem Körper nur noch herum. In gebeugter Haltung schleicht sie durch die Gegend und verließ kürzlich das Haus des in den USA als Co-Autor des Buches "Smart Women/Foolish Choices" bekannten Psychologen Dr. Connell Cowan. Braucht Amber wirklich Hilfe?

Johnny Depp auf dem Weg zu "Jimmy Kimmel Live!"
RB/Bauergriffin.com/SplashNews
Johnny Depp auf dem Weg zu "Jimmy Kimmel Live!"

Es hat den Anschein, als gehe es der 30-Jährigen aktuell richtig schlecht. Ob ihr wirklich die Schlammschlacht mit Johnny und seine angeblichen Gewalthandlungen gegen sie so auf die Gesundheit schlagen oder ihre extreme Gewichtsabnahme andere Ursachen hat - diese Fragen könnte nur sie selbst beantworten.

Amber Heard bei der Ankunft am LAX
WENN
Amber Heard bei der Ankunft am LAX

Welche Motivation Gerüchten zufolge hinter Amber Heards Anschuldigungen stecken könnte, erfahrt ihr in diesem Clip: