Der tragische Unfall von Anton Yelchin (✝27) beschäftigt immer noch ganz Hollywood und die gesamte Star Trek-Fangemeinde ist in großer Trauer: Der Schauspieler wurde vor seinem Wohnhaus von seinem eigenen Auto zerquetscht. Wie brutal sein Überlebenskampf tatsächlich gewesen sein muss, zeigen nun die ersten Bilder vom Unglücksort.

Anton Yelchins Hauseingang
Splash News
Anton Yelchins Hauseingang

Beim Anblick dieser Fotos läuft jedem Betrachter ein Schauer über den Rücken: Das schwarze Gittertor vor dem Anwesen von Anton Yelchin ist völlig zerbeult und dokumentiert die enorme Kraft, mit der das Auto des "Star Trek"-Stars auf den 27-Jährigen eingewirkt haben muss. Der Schauspieler machte sich laut TMZ gerade auf den Weg zu seinen Proben, als er noch einmal aus seinem Wagen stieg. Obwohl der Jeep auf den Park-Modus gestellt war, rollte er plötzlich auf Yelchin zu und der Grand Cherokee drückte den Hollywood-Darsteller mit seinen 2267 Kilo gegen das Gitter.

Anton Yelchin beim Tribeca Film Festival
Splash News
Anton Yelchin beim Tribeca Film Festival

Als die Polizei zwei Stunden nach dem Unfall auf Yelchins Anwesen eintraf, kam jede Hilfe zu spät. Sie fanden lediglich den leblosen Körper des Schauspielers vor. Warum genau der Hollywood-Star noch einmal aus dem Auto stieg, ist bisher nicht bekannt.

Anton Yelchin bei der "Intruders"-Premiere in Hollywood
Guillermo Proano/WENN.com
Anton Yelchin bei der "Intruders"-Premiere in Hollywood