Im Herbst wird Victoria's Secret-Engel Behati Prinsloo (27) zum ersten Mal Mutter. Genau wie bei ihrer Kollegin und besten Freundin Candice Swanepoel (27) wächst ihr Bauch munter und wird immer runder. Da ist es für die werdende Mama gar nicht immer so einfach, den passenden Look zu finden. Die meiste Zeit gelingt das Behati hervorragend, am Wochenende ging das Styling aber mal daneben.

Behati Prinsloo beim Verlassen des Lokals "The Nice Guy" in L.A.
Splash News
Behati Prinsloo beim Verlassen des Lokals "The Nice Guy" in L.A.

Dass die sonst immer so strahlende Schwangere ohne Make-up und frisierte Mähne im gleißenden Licht der Kameras etwas abgespannt wirkte, war das eine, das andere aber war der Effekt, dass Behatis schwarzes und sehr eng sitzendes Kleid im Blitzlichtgewitter - augenscheinlich ungeplant - total durchsichtig wurde! Brüste, Babykugel und sogar ihr Unterleib waren dadurch mehr als deutlich zu sehen. So viel Einblick hatte das Model, das mit Freundinnen das Lokal "The Nice Guy" in Los Angeles besuchte, sicher nicht geben wollen.

Behati Prinsloo, "Victoria's Secret"-Model
Instagram / Behati Prinsloo
Behati Prinsloo, "Victoria's Secret"-Model

Von dem Trubel geblendet und überfordert wirkte die üblicherweise stets gut gelaunte Behati dieses Mal genervt und wünschte sich in diesem Moment sicher die Hilfe ihres Ehemanns Adam Levine (37) herbei.

Adam Levine und Behati Prinsloo in L.A.
Splash News
Adam Levine und Behati Prinsloo in L.A.

Wie toll Candice Swanepoel in ihrer Schwangerschaft aussieht, seht ihr hier: