Dass die Fußballer der EM 2016 nicht gerade zu den Schlechtverdienern zählen, dürfte klar sein, dass einige von ihnen eine ganze Menge ihres Geldes spenden und sich für den guten Zweck einsetzen, ist aber vielleicht nicht jedem bewusst. Neben Portugal-Star Cristiano Ronaldo (31), der immer wieder durch Charity-Aktionen punktet, ist auch Toni Kroos (26) ein Kicker mit extra großem Herz.

Toni Kross beim EM-2016-Match Deutschland gegen Polen im Stade de France
WENN
Toni Kross beim EM-2016-Match Deutschland gegen Polen im Stade de France

Im Mai 2015 gründete der 26-Jährige die "Toni Kroos Stiftung", nur kurz vor seiner Hochzeit mit seiner Jessica: "Jessica und ich haben bei der Hochzeit gesagt, dass wir keine Geschenke wollen, sondern um Geld für die Stiftung gebeten", so Toni gegenüber Bild. Der Real-Madrid-Star möchte Kindern, die schwere Krankheiten und damit ein besonders hartes Los gezogen haben, ein Lächeln ins Gesicht zaubern. "Ich bin mir bewusst, dass ich und meine Familie ein privilegiertes Leben führen und dass es Leute gibt, denen es nicht so gut geht." Er erfüllt den Kleinen große Wünsche und bereitet damit auch den Eltern eine riesige Freude: "So haben wir Türkei-Mix-Urlaub verschenkt: Urlaub mit einer Delfin-Therapie."

Toni Kroos und Jessica Farber bei den Mutua Madrid Open at Caja Magica 2016
Oscar Gonzalez/WENN.com
Toni Kroos und Jessica Farber bei den Mutua Madrid Open at Caja Magica 2016

Bald wird Toni zum zweiten Mal Vater, außerdem ist er mit seinem Job als Superkicker ganz gut ausgelastet. Nicht nur deshalb hat sich der Denker und Lenker im Mittelfeld der DFB-Elf gleich vier prominente Botschafter ins Boot geholt: seinen Bruder Felix, der ebenfalls Fußballprofi ist, den ehemaligen Spieler des 1. FC Köln Patrick Helmes, Hundeprofi Martin Rütter (45) und PUR-Sänger Hartmut Engler (54).

Hartmut Engler bei "Sing meinen Song"
VOX/ Markus Hertrich
Hartmut Engler bei "Sing meinen Song"

Natürlich ist Toni Kroos nicht der einzige Star der Deutschen Fußballnationalmannschaft, der eine eigene Stiftung hat. Lukas Podolski (31) setzt sich mit seiner Stiftung unter anderem für Kinder ein, die sozial benachteiligt sind - genauso Manuel Neuer (30).

Lukas Podolski nach dem ersten Deutschland-Sieg bei der EM 2016
Revierfoto / ActionPress
Lukas Podolski nach dem ersten Deutschland-Sieg bei der EM 2016

Im angehängten Clip erfahrt ihr, was Tonis Teamkollegen Jérôme Boateng (27) bei Frauen besonders wichtig ist.