Khloe Kardashian (31) hat erst kürzlich einen endgültigen Schlussstrich unter die Beziehung mit dem Basketballstar Lamar Odom (36) gezogen. Das It-Girl hatte die Scheidung mit dem Grund "unüberbrückbare Differenzen" eingereicht. Doch jetzt sorgt sie ganz plötzlich wieder für Schlagzeilen mit einem dubiosen Post, der auf einen Sinneswandel des Stars hindeuten könnte.

Lamar Odom, ehemaliger Basketballstar
Pacific Coast News/WENN.com
Lamar Odom, ehemaliger Basketballstar

Auf Instagram teilte Khloe Kardashian das verdächtige Statement, das kurze Zeit später von ihrem Profil gelöscht wurde: "Du weißt erst, was du hattest, wenn es weg ist. Also ich meine du wusstest zwar, was du hattest, aber hättest eben nie gedacht, dass es einfach weg sein könnte. Wir nehmen oft genau das für selbstverständlich, was unsere meiste Dankbarkeit verdient. Das Problem ist, dass die meisten Menschen das nicht verstehen, bis es zu spät ist." So Ausschnitte des Beitrages, der kurze Zeit darauf von ihrem Account verschwand.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
Getty Images
Khloe Kardashian und Lamar Odom

Nachdem die Schönheit den Text gelöscht hatte, folgte ein weiterer Post: "Wir würden so viel mehr über uns selbst lernen, wenn wir uns die Zeit nehmen würden, unsere eigenen Handlungen zu reflektieren, anstatt die der anderen." Eine Quelle verriet dem US Magazine: "Mehr als alles andere in der Welt möchte Khloe in Lamars Leben sein, aber nur, wenn er wieder gesund wird."

Khloe Kardashian bei Scott Disicks Geburtstagsfeier im "1Oak Nightclub inside Mirage Hotel & Casino"
WENN
Khloe Kardashian bei Scott Disicks Geburtstagsfeier im "1Oak Nightclub inside Mirage Hotel & Casino"

Das hört sich schwer nach einem möglichen Liebes-Comeback an, falls der Sportler seine Drogenprobleme in den Griff bekommt. Auch Lamar Odom hatte sich erst kürzlich zu der Trennung geäußert und das besonders hoffnungsvoll.

Seht hier, wie heiß der Kardashian-Star gerade auf den roten Teppichen glänzt.