Ganz Hollywood zeigte sich schockiert von Selma Blairs (43) Ausraster während eines Fluges vom mexikanischen Cancún nach Los Angeles. Die Schauspielerin soll verschreibungspflichtige Medikamente mit Alkohol gemischt und deshalb wirres Zeug geredet haben, auch zwei Krankenschwestern, die an Bord waren, konnten sie nicht beruhigen. Nun meldet sich Selma reumütig zu Wort!

Selma Blair beim "15th Annual Chrysalis Butterfly Ball"
Getty Images
Selma Blair beim "15th Annual Chrysalis Butterfly Ball"

"Ich habe gestern einen großen Fehler gemacht. Nach einem wunderschönen Trip mit meinem Sohn und seinem Vater habe ich auf dem Rückflug Medikamente mit Alkohol gemischt, was zu einem Blackout führte und mich Dinge sagen ließ, die ich zutiefst bereue", erklärt Selma in einem Statement in der Vanity Fair. Dass sie den Ausraster wirklich bereut, ist zweifelsohne an ihren Worten abzulesen: "Ich nehme das sehr ernst und entschuldige mich bei allen Passagieren und der Crew und ich bin allen Menschen dankbar, die mir geholfen haben."

Selma Blair mit ihrem Sohn Arthur
Splash News
Selma Blair mit ihrem Sohn Arthur

Da Selma gemeinsam mit ihrem Ex Jason Bleick (43) und dem gemeinsamen vierjährigen Sohn Arthur reiste, wurde zunächst angenommen, dass der Kleine die schreckliche Situation miterleben musste. Doch zum Glück kann der "Eiskalte Engel"-Star Entwarnung geben: "Mein Sohn und sein Vater schliefen und er hatte Kopfhörer auf. Wenigstens gibt es diesen Rettungsanker." Bestimmt wird Selma nun versuchen, sich von den schlimmen Stunden zu erholen und nie wieder denselben Fehler zu begehen.

Selma Blair beim Verlassen des Chateau Marmonts
Photog Group / Splash News
Selma Blair beim Verlassen des Chateau Marmonts