Anfang des Jahres trauerten die Fans um ihr großes Idol - und tun es bis heute: David Bowie (✝69) starb am 10. Januar an den Folgen einer Krebserkrankung. Jetzt bietet sich seinen Anhängern allerdings die Chance, ein ganz persönliches Andenken an den Star zu ergattern: Eine Haarsträhne des Ausnahmemusikers kommt nämlich unter den Hammer.

Am kommenden Samstag wird das ganz besondere Stück bei Heritage Auctions in Beverly Hills versteigert. Wendy Farrier, eine Mitarbeiterin von Madame Tussauds hatte den blonden Haarbüschel über dreißig Jahre lang in ihrem Besitz, wie Associated Press berichtet. Es wurde Bowie abgeschnitten, um die Haarfarbe seiner Wachsfigur dem Originalton so genau wie möglich anzugleichen. "Ich erinnere mich, dass Mr. Bowie sehr entspannt war, als ich mit der Schere ankam", so Wendy.

Um die 4.000 Dollar soll das Goldlöckchen Schätzungen des Auktionshauses zufolge einbringen, das Startgebot liegt bei 2.000 Dollar. Ein etwas skurriles Souvenir, das sicherlich einen Liebhaber finden wird...

Das Video am Ende des Artikels erinnert noch einmal an David Bowies bewegtes Leben.

David Bowie beim Konzert auf dem "The Nokia Isle of Wight"-Festival 2004Jo Hale / Getty Images
David Bowie beim Konzert auf dem "The Nokia Isle of Wight"-Festival 2004
David Bowie bei einer Pressekonferenz in CannesRALPH GATTI / Getty Images
David Bowie bei einer Pressekonferenz in Cannes
David Bowie beim "The Nokia Isle of Wight"-Festival 2004Jo Hale / Getty Images
David Bowie beim "The Nokia Isle of Wight"-Festival 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de