Sandy Mölling (35) lebt jetzt bald seit einem Jahr in den USA. Ihrem Freund Nasri Atweh (35) zuliebe kehrte sie 2015 Deutschland den Rücken. Auch ein Grund für die Auswanderung war ihre Schwangerschaft - Söhnchen Noah kam im September zur Welt. Gerade haben sich die stolzen Eltern auch endlich verlobt. in einem Interview hat Sandy jetzt ausgeplaudert, wie es ihr in der Ferne so geht.

"Ich lebe nun nicht mehr alleine, durch den Umzug in die USA sind wir eine richtige Familie geworden und auch der Papa spielt eine ganz große Rolle", erzählt sie Gala. Ganz offensichtlich genießt sie die Gemeinsamkeit mit der gesamten Band sehr: "Sieben Jahre Fernbeziehung waren schon schwierig. Irgendwann ging das einfach nicht mehr und dann haben wir beschlossen, dass der geeignete Zeitpunkt gekommen ist." Den Kids tut es sicher auch richtig gut, dass ihr Papa vor Ort ist.

Arbeiten wird Sandy aber auch weiterhin in Deutschland. Das war dem ehemaligen No Angels-Mitglied aber bereits vorher klar: "Ich bin jetzt keine, die blauäugig in die USA geht und denkt, sie wird da eine große Nummer. Dafür gibt es einfach zu viele dort." Im Juli feiert sie im Musical "My Fair Lady" bei den Hersfelder Festspielen Premiere.

No Angels 2007
Getty Images
No Angels 2007
Bahar Kizil und Sandy Mölling bei "Dance Dance Dance" im Jahr 2017
Florian Ebener / Getty Images
Bahar Kizil und Sandy Mölling bei "Dance Dance Dance" im Jahr 2017
No Angels 2010 in Berlin
Getty Images
No Angels 2010 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de