Lange war es nur ein Gerücht, jetzt haben sich die Sorgen der DSDS-Fans bestätigt. Man munkelte, Vanessa Mai (24) habe keine Lust mehr auf den Jury-Job und wolle sich wieder mehr ihrer eigenen Karriere widmen. Jetzt hat die Sängerin selbst bestätigt, dass sie nicht länger an der Seite von Dieter Bohlen (62) in der Casting-Show über die Talente richten möchte.

H.P. Baxxter, Vanessa Mai, Michelle und Dieter Bohlen in der Jury von DSDS
Jens Schlueter/Getty Images
H.P. Baxxter, Vanessa Mai, Michelle und Dieter Bohlen in der Jury von DSDS

Vanessa Mai galt als eine der sympathischsten Jurorinnen der DSDS-Geschichte, doch nach nur einer Staffel mit der Schlagerprinzessin müssen sich die Zuschauer schon wieder von ihr verabschieden. Die Sängerin selbst meldete sich jetzt auf Facebook zu Wort und bereitete allen Gerüchten ein Ende. "Ich möchte euch persönlich mitteilen, dass ich RTL gebeten habe, mich aus dem Vertrag für die neue Staffel ‪DSDS‬ zu entlassen. Ich bin sehr dankbar für die Chance, die ich als Jurymitglied bekommen habe und nehme unglaublich viele Erfahrungen mit", heißt es in dem Statement der 24-Jährigen. Wie erwartet ist ihre eigene Karriere ein Grund für das Jury-Aus. Sie wolle in den nächsten Wochen selbst Songs für ihr Album schreiben. "Auch meine erste Solotour, die im Herbst ansteht, wird sehr zeitintensiv sein. Ich möchte so viele Dinge für euch vorbereiten, daher die Absage", erklärt Vanessa weiter.

Vanessa Mai auf der DSDS-Bühne in Merkens
Jens Schlueter/Getty Images
Vanessa Mai auf der DSDS-Bühne in Merkens

Ganz so traurig müssen die Fans demnach nicht sein, denn obwohl sie nicht mehr in einer großen TV-Show zu sehen sein wird, gibt es immerhin musikalischen Nachschub von der Musikerin.

Vanessa Mai beim "Icons & Idols"-Event in Düsseldorf
Mathis Wienand/Getty Images
Vanessa Mai beim "Icons & Idols"-Event in Düsseldorf

Einer, der sicherlich froh über das Jury-Aus ist, ist Rapper Kay One (31). Seht euch in diesem Video an, wie er gegen die Schlagersängerin geschossen hat.