Lukas Podolski (31) verliert seine gute Laune so gut wie nie. Der DFB-Kicker ist der Spaßvogel der Deutschen Fußballnationalmannschaft und sorgte während der EM 2016 auch abseits des Spielfelds für die gute Laune im Team. Die tragische Niederlage im Halbfinale gegen Frankreich hat Poldi gut verkraftet und beweist nun einmal wieder, dass es im Leben auch wichtigeres gibt.

Lukas Podolskis Pokale
Facebook / LukasPodolski
Lukas Podolskis Pokale

Schon die tolle Rückendeckung durch seine kleine Familie noch während des Turniers bedeutete Lukas wirklich viel. Zurück in Köln postet er auf Facebook nun ein Foto von zwei seiner wichtigsten Besitztümer: Der WM-Pokal von 2014 und ein Pokal für den besten Papa der Welt. "Die zwei schönsten Trophäen der Welt. Unmöglich, die auf der linken Seite zu gewinnen", schreibt der offensichtlich stolze Vater. Das scheint für ihn am Ende eines Tages doch immer noch mehr Bedeutung zu haben als der heiß geliebte Fußball.

Lukas Podolski nach dem ersten Deutschland-Sieg bei der EM 2016
Revierfoto / ActionPress
Lukas Podolski nach dem ersten Deutschland-Sieg bei der EM 2016

Doch natürlich möchte Lukas so nochmal deutlich machen, dass die deutsche Elf auch ohne EM-Titel noch immer die beste Mannschaft der Welt ist, schließlich ergatterten sie sich den Sieg in der Weltmeisterschaft und das kann ihnen keiner nehmen.

Lukas Podolski bei der Fussball-EM 2016
Action Press / Sport Moments
Lukas Podolski bei der Fussball-EM 2016

Seht im Video, wie die Kicker ihre Freizeit verbringen, wenn gerade mal kein Spiel ansteht.