Zwanzig Jahre nach der erfolgreichen Veröffentlichung ihrer Debütsingle "Wannabe" und vielen Höhen und Tiefen melden sich die Spice Girls zurück. Wie in der Vergangenheit angekündigt, planen die Damen offenbar ein Comeback. Das Besondere: Die Girlpower-Veteraninnen sind nur noch zu dritt und versuchen offenbar, einen neuen Bandnamen zu etablieren.

Spice Girls bei der Victoria's Secret Show 2007
Chris Jackson/Getty Images
Spice Girls bei der Victoria's Secret Show 2007

Es gibt eine passende Webseite und ein vielsagendes Video - die Spice Girls sind wieder da und haben mit Victoria Beckham (42) und Melanie C. (42) gleich zwei Mitglieder verloren. Geri Halliwell (43), Emma Bunton (40) und Mel B (41) veröffentlichten zum zwanzigsten "Wannabe"-Jahrestag einen YouTube-Clip, der mehr bedeutet als ein simples Dankeschön an die Anhänger der Band. "Wir glauben, dass wir die besten Fans auf der ganzen Welt haben", lassen die Ladys verlauten, "Ihr habt 20 Jahre zu uns gestanden und wir wollen uns bei euch bedanken. Wir wollen das mit einer großen Party feiern und wenn wir das machen, seid ihr alle eingeladen." Bald dürfe man sich über weitere Informationen freuen, vermutlich handelt es sich um ein Jubiläums-Konzert im nächsten Sommer.

Die Spice Girls zu Beginn ihrer Karriere
WENN
Die Spice Girls zu Beginn ihrer Karriere

Ihren neuen Lebensabschnitt als Trio läuten Geri, Emma und Mel B außerdem mit einer neuen Begrifflichkeit ein: GEM - ein Akronym aus ihren Vornamen - taucht sowohl im Videotitel als auch auf der neuen Webseite der Gruppe (The Spice Girls - GEM) auf. Englischsprachige Medien munkeln bereits über eine anstehende Namensänderung. Mel C. und Victoria sind also offenbar tatsächlich nicht mehr an einem Comeback interessiert.

Die Spice Girls in den Neunzigerjahren
WENN
Die Spice Girls in den Neunzigerjahren

Hier könnt hier euch den Clip der Girls ansehen.