Wer hätte gedacht, dass die Pokémon nach ihrem Hype Ende der 90er Jahre noch einmal zurückkehren? Die Handy-App "Pokémon Go" zieht momentan alle in ihren Bann - so auch etliche Prominente, die ihr Mobiltelefon kaum mehr aus der Hand legen können.

Nick Jonas und Demi Lovato
Jim Spellman/WireImage
Nick Jonas und Demi Lovato

Das neue Game knüpft an alte Erfolge an: "Pokémon Go" verbindet Spiel mit Realität und lässt die animierten Tierchen nun auch auf offener Straße herumlaufen. Der Real-Life-Fang findet bei seinen Spielern riesengroßen Anklang und auch die Stars und Sternchen sind von Pokémon 2.0 begeistert - und beinahe abhängig. "Demi hat gerade ernsthaft laut gesagt: 'Es gibt kein verdammtes Pokémon hier?"', schrieb Nick Jonas (23) zum Beispiel auf Twitter.

John Mayer, Sänger
WENN
John Mayer, Sänger

Die Berühmtheiten haben jedenfalls bestimmt keine Schwierigkeiten, sich Goodies für ein schnelleres Game zu kaufen, wie John Mayers (38) Screenshot auf Instagram zeigt. Dieser zeigt eine Aufforderung an den Musiker, für fast 100 Dollar PokéCoins zu kaufen. "Oh ja, ich will", kommentierte er.

Chloë Moretz, Schauspielerin
Brian To/WENN.com
Chloë Moretz, Schauspielerin

Chloë Moretz (19) ist wohl noch am Überlegen, ob sie sich die beliebte App zulegen soll: "Ist Pokémon so cool, wie alle sagen?", twitterte sie.