Ein Ruck ging gestern durch Deutschland: Wie ihr Management öffentlich bekanntgab, verstarb Miriam Pielhau (✝41) am Dienstag überraschend an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Freunde und Prominente betrauern den Tod der beliebten Moderatorin. Auch RTL-Wetterfee Eva Imhof (38), die ein enges freundschaftliches Verhältnis zu Miriam hatte, verfasste jetzt einen wirklich rührenden Abschiedsbrief.

Miriam Pilehau und Eva Imhof bei den GreenTec Awards 2015
Brian Dowling/WENN.com
Miriam Pilehau und Eva Imhof bei den GreenTec Awards 2015

Bei Instagram postete die Journalistin ein gemeinsames Foto mit ihrer Freundin, wohl eine Erinnerung an fröhliche Zeiten. Wirklich herzergreifend ist aber ihr langer Text, den sie Miriam gewidmet hat. "Liebste Miri, unser Plan war, dass wir als Omas auf der Veranda sitzen und unseren Enkeln beim Spielen zusehen. Das haben wir uns oft ausgemalt und darüber geschmunzelt und gesagt, dass wir aber vorher erstmal auf dem Tisch tanzen", schreibt Eva. Offenbar planten die beiden Frauen gern für die Zukunft und waren sich ganz sicher, dass Miriam alles überstehen würde.

Miriam Pielhau im Juni 2016
Promiflash
Miriam Pielhau im Juni 2016

Eva war auch in den schweren Zeiten der Erkrankung für die 41-Jährige da und das hat ihr Leben maßgeblich beeinflusst: "Du hast mir vorgelebt stark und mutig und tapfer zu sein. Und ich habe so viel von Dir gelernt. Deine Güte und Warmherzigkeit waren einzigartig. Schon jetzt ist hier eine Leere entstanden, die ich nur schwer ertragen kann." Der Abschied fällt dem TV-Star sichtlich schwer. Und so berühren auch die letzten Worte an Miriam: "Du gehörst doch hierher. Meine liebste Miri, Danke, für all die Jahre, die ich mit Dir verbringen durfte und alles, was ich von Dir gelernt habe. Ich liebe Dich, Deine Eva."

Moderatorin Miriam Pielhau
Getty Images
Moderatorin Miriam Pielhau

Lange hat Miriam Pielhau gekämpft und wollte sich dem Krebs nicht geschlagen geben. Doch das Leben hatte einen anderen Plan mit ihr.