Der tragische und völlig überraschende Tod von Miriam Pielhau (✝41) hat ganz Deutschland schockiert. Am Dienstag erlag die beliebte Moderatorin ihrem langen Krebsleiden. Besonders dramatisch: Miriam hinterlässt eine vierjährige Tochter. Jetzt meldete sich erstmals ihr Management zu Wort.

Miriam Pielhau, Moderatorin
Getty Images / Christian Marquardt
Miriam Pielhau, Moderatorin

"Tief berührt von der warmherzigen Anteilnahme, bedanken wir uns auch im Namen von Miriams Familie für all die lieben und tröstenden Worte in dieser schweren Zeit. Wir bitten von Kondolenzbriefen Abstand zu nehmen. Miriam Pielhau würde sich sicher über eine Spende für die Organisation Kinderlachen e. V. freuen, die ihr sehr am Herzen lag und die sie jahrelang unterstützt hat", schreibt das Management auf Miriams Facebook-Account.

Miriam Pielhau beim Rosenball in Berlin
WENN
Miriam Pielhau beim Rosenball in Berlin

Mit ihrem unerschütterlichen Lebenswillen war die Moderatorin für viele ein großes Vorbild - vor allem sicherlich für ihre kleine Tochter. Sie war Miriams größte Motivation, den Kampf gegen den Krebs bis zuletzt nicht aufzugeben. Ihrer Tochter und allen anderen wird Miriam als mutige Kämpferin in Erinnerung bleiben.

Miriam Pielhau im Juni 2016
Promiflash
Miriam Pielhau im Juni 2016

Im Video am Ende des Artikels könnt ihr von der Moderatorin Abschied nehmen.