Waschechte One Direction-Fans beschäftigt die vorübergehende Trennung der Band wohl noch immer. Zayn Maliks (23) Austritt aus der Musik-Gruppe war möglicherweise der Anfang vom Ende, denn nur wenige Zeit später entschieden sich auch die verbliebenen Jungs dazu, ihre Boyband-Karriere erst einmal zu pausieren. Für ihre Anhänger ist dieser Entschluss bis heute völlig unverständlich, doch zumindest Zayn erklärte jetzt, wie es tatsächlich zu seiner Entscheidung kam.

One Direction bei den NRJ Music Awards
Pat Denton/WENN.com
One Direction bei den NRJ Music Awards

Entweder hat der 23-Jährige viel Fantasie, oder aber er war einer der wenigen Auserwählten, die von einer übermenschlichen Spezies aufgesucht wurden. Im Interview mit Glamour kam der Sänger auf die Frage zu sprechen, was ihn dazu bewegt hatte, One Direction zu verlassen. "Ein Alien sprach während eines Traums zu mir", antwortete der Freund von Gigi Hadid (21) gelassen.

Zayn Malik
247PAPS.TV / Splash News
Zayn Malik

Kurz nach Bekanntwerden seines Band-Aus' erklärte Zayn seine Entscheidung gegenüber Us Weekly noch so: "Ich verlasse die Band, weil ich ein normaler 22-Jähriger sein will, der die Möglichkeit hat zu entspannen oder ein wenig Privatsphäre fernab der Öffentlichkeit zu haben." Ob nun ein grünes Etwas im Traum oder doch bloß die Vernunft dafür verantwortlich waren - fest steht, dass der Schönling seit seinem Ausscheiden aus der Band mit seiner Solo-Karriere noch erfolgreicher wurde.

Zayn Malik
Splash News
Zayn Malik

Wer von den weiblichen Stars am erfolgreichsten - und reichsten - ist, erfahrt ihr im Video.