Es ist Comic-Con in San Diego und das bedeutet in jedem Jahr wieder, dass erste Informationen zu den neusten Serien-Staffeln präsentiert und Trailer vorgeführt werden. Auch der Cast von Game of Thrones, der sich schon bald wieder über zahlreiche Emmys freuen dürfte, kam zu einem Pressetermin auf die Messe und besprach dabei unter anderem den verspäteten Ausstrahlungstermin der kommenden Folgen. Doch ein Darsteller war über seinem Überraschungserfolg mächtig erstaunt.

Isaac Hempstead-Wright und Kristian Nairn
Instagram / --
Isaac Hempstead-Wright und Kristian Nairn

+++Achtung Spoiler!+++
Kristian Nairn (40) verkörperte sechs Staffeln lang den liebevollen Hünen Hodor, der als Beschützer von Bran Star (Isaac Hempstead-Wright, 17) mit ihm auf die Suche nach dem dreiäugigen Raben ging. Doch in einer der neuen Episoden kam er nun auf tragische Weise ums Leben. Dabei lüfteten die Serienmacher auch das Geheimnis um seinen Namen, der eine Verknappung von "Hold the Door" (Halte das Tor) ist. Nicht nur waren die Fans mehr als bestürzt über den Verlust der Figur, sondern in Windeseile riefen überall die Menschen nur noch "Hodor", wenn eine Tür aufgehalten werden sollte. Das bekam der Schauspieler nun auch wieder zu spüren: "Ich war kürzlich in einem Hotel in L.A. und alle Türschwellen waren mit 'Hodor' beschriftet. Die Szene war unglaublich gut geschrieben und inszeniert, aber ich habe nicht diese Gefühlsausbrüche erwartet."

Ellie Kendrick, Isaac Hempstead-Wright, Kristian Nairn und Thomas Sangster
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Ellie Kendrick, Isaac Hempstead-Wright, Kristian Nairn und Thomas Sangster

Auch auf der Comic-Con hatten die Anhänger der Serie sich nochmal etwas ganz besonderes zur Verabschiedung von Kristian ausgedacht. Als er zu dem Termin auf der Bühne erschien, bejubelte die Menge ihn mit "Hodor"-Sprechchören.

Game of Thrones Cast bei den Emmys
Getty Images
Game of Thrones Cast bei den Emmys

Seht im Video, wie viel Spaß der Cast auch hinter der Kamera zusammen hat.