Sie haben Brustkrebs! Im Februar 2015 erhielt Shannen Doherty (45) diese schlimme Diagnose. Seitdem kämpft die beliebte Schauspielerin tapfer gegen diese heimtückische Krankheit. Doch erst jetzt wagte die ehemalige Charmed-Darstellerin den Schritt in die Öffentlichkeit und offenbarte in einem TV-Interview, welch emotional belastenden Folgen der Krebs für sie als Frau hat.

Shannen Doherty während ihrer Krebserkrankung
Instagram / --
Shannen Doherty während ihrer Krebserkrankung

Seit Monaten muss Shannen immer wieder Chemotherapien über sich ergehen lassen. Doch der Krebs breitet sich trotzdem weiter aus. In einem Interview mit Entertainment Tonight verriet die 45-Jährige nun, dass mittlerweile auch ihre Lymphknoten betroffen seien. Im Mai erst wurde Shannen eine Brust entfernt. Ein traumatisches Erlebnis! Doch ihr Arzt ist für sie eine echte Stütze. "Er wollte mich nicht mit nichts aufwachen lassen. Deshalb hat er einen Expander eingesetzt, damit ich wenigstens irgendetwas an dieser Stelle habe. Es ist so cool! Manchmal fülle ich das Implantat und mache die Brust dadurch größer, manchmal kleiner", so die Schauspielerin, die trotz dieses schmerzhaften Verlusts den Humor nicht verloren hat. "Es ist toll, man kann sich die Größe aussuchen, die man möchte."

Schauspielerin Shannen Doherty
FayesVision/WENN.com
Schauspielerin Shannen Doherty

Dennoch erlebt Shannen immer wieder herbe Rückschläge. Als sie erstmals einen neuen BH anprobierte, wurde die Schauspielerin extrem emotional. "Es war traumatisch und schrecklich! Ich brach in der Umkleidekabine weinend zusammen und rannte raus. Anschließend saß ich heulend im Auto", erinnert sich Shannen an diese schreckliche Situation.

Shannen Doherty bei der Premiere von "Burning Palms" in Los Angeles
FayesVision/WENN.com
Shannen Doherty bei der Premiere von "Burning Palms" in Los Angeles