Mega-Transformation der Geordie Shore-Stars: Staffel für Staffel Alkohol in Massen, ungesundes Essen und zu wenig Bewegung hinterließen eben Spuren bei den Party-Monstern. Doch nach und nach sagten die Mädels des britischen Erfolgsformats ihren überschüssigen Kilos den Kampf an und ließen hier und da auch den Beauty-Doc ein bisschen nachhelfen. Nun stellte auch Chloe Ferry ihre Abnehmerfolge unter Beweis.

Chloe Ferry in Ayia Napa, Zypern
Splash News
Chloe Ferry in Ayia Napa, Zypern

"Geordie Shore"-Urgestein Charlotte Crosby hat die Show mittlerweile verlassen und sich über die Jahre dank gesunder Ernährung, Sport und ein paar klitzekleinen Schönheits-OPs extrem verändert. Chloe stieß erst 2015 zum Cast dazu und nahm durch den wilden Lebensstil erstmal mächtig zu. Doch nun hat die Britin sich wieder wahnsinnige 13 Kilo abtrainiert und sieht besser aus denn je. Wie die anderen hat sie sich in den letzten Monaten einem wahren Beauty-Marathon unterzogen.

Chloe Ferry
Instagram / --
Chloe Ferry

Vor ihrer Teilnahme an der Serie war Chloe immer schlank. "Ich war eine nationale Eiskunstläuferin und deshalb immer sehr dünn. Nur in den letzten Monaten hatte ich zugenommen. Ich wurde richtig, richtig dick und das beeinträchtigte mich", erklärte sie der Daily Mail. Doch sie fand zurück zum Sport und fühlt sich mittlerweile wieder richtig wohl in ihrer Haut.

Chloe Ferry
Instagram / --
Chloe Ferry

Seht im Video nochmal, wie krass Charlotte sich verändert hat.