Oha! Da wurde offensichtlich der falschen Person ein heftiger Flirt mit Prinz Harry (31) unterstellt! Rund um die Promo-Tour von Suicide Squad machten Meldungen die Runde, dass Hollywood-Beauty Margot Robbie (26) in regem SMS-Kontakt zu besagtem britischen Royal stehe. Doch Margot klärte jetzt auf und verriet, dass nicht sie, sondern eine Filmkollegin mit dem Prinzen flirty messages hin- und herschicke.

Prinz Harry
Chris Jackson/Getty Images
Prinz Harry

Margot Robbie freundete sich während der Dreharbeiten des Comic-Abenteuers mit Schauspielerin und Model Cara Delevingne (23) an, beide zusammen feierten nach den Premieren sogar noch wilde Partys. Doch selbst wenn Margot für jeden Spaß zu haben ist, die Wildere von ihnen beiden sei dann doch Cara.

Cara Delevingne und Margot Robbie in London
Splash News
Cara Delevingne und Margot Robbie in London

"Wir reden über ganz normale Frauenthemen", erzählte Margot, die zuletzt unter anderem mit Spekulationen rund um eine Hochzeit für Gerede sorgte, gegenüber Daily Mail. So prahlten sie zum Beispiel gerne über die aufsehenerregendsten Orte, an denen sie je Sex hatten. In solchen Gesprächen ging Cara Delevingne gegenüber Margot sogar einen Schritt weiter und enthüllte noch mehr: "Sie hat mir erzählt, dass sie Prinz Harry immer 'betrunken SMS schreibt'." Damit ist nun endgültig geklärt, welche der beiden Party-Mäuse sich wirklich mit dem beliebten Prinzen vergnügt.

Cara Delevingne auf der CinemaCon in Las Vegas
Russ Einhorn / / Splash News
Cara Delevingne auf der CinemaCon in Las Vegas