Ende vergangener Woche schockierte Kris Jenner (60), "Momager" des Kardashian/Jenner-Clans, mit ihrem Autounfall, bei dem sie leicht verletzt wurde. Die Fotos des Crashs zeigten ihren völlig zerstörten Luxuswagen. Doch nur kurze Zeit später legte sich die sechsfache Mutter gleich einen neuen Rolls Royce zu. Der andere Unfallbeteiligte hat dieses Geld aber nicht - er ist nun sogar obdachlos!

Der andere Unfallwagen bei Kris Jenners Autounfall in Calabasas
Clint Brewer / Splash News
Der andere Unfallwagen bei Kris Jenners Autounfall in Calabasas

Daran ist tatsächlich der Unfall mit dem Keeping up with the Kardashians-Star schuld. Wie TMZ berichtet, lebte Jack Way in seinem Auto und hat nun, da seine Karosse völlig zerstört ist, kein Dach mehr über dem Kopf. Der Schauspieler versucht sich in der Entertainment-Branche von Los Angeles über Wasser zu halten, kommt allerdings auf keinen grünen Zweig, weshalb er bisher versuchte, sich wenigstens die Miete zu sparen. Das hat nun ein erzwungenes Ende genommen.

Kris Jenner
Clint Brewer / Splash News
Kris Jenner

Von der Versicherung wird Jack wohl allerdings nicht allzu viel Geld sehen: Er soll den Unfall verursacht haben. Deshalb versucht er jetzt, bei Freunden unterzukommen und hat außerdem einen Star-Anwalt engagiert - vielleicht springt ja etwas dabei raus?

Kris Jenner beim Cannes Filmfestival 2016
Splash News
Kris Jenner beim Cannes Filmfestival 2016

Seht im folgenden Clip, wie putzig Kris Jenners Enkel Saint West ist.