Die Nachricht, dass Sänger Gil Ofarim (34) zum zweiten Mal Vater wird, hat seine Fans sehr erfreut. Doch die Art und Weise, wie der glückliche werdende Papa die Schwangerschaft seiner Frau Verena über seine sozialen Netzwerke verkündet hat, spaltet die Follower-Gemeinde. War die Kotz-Foto-Aktion witzig oder geschmacklos?

Verena und Gil Ofarim beim Echo
ActionPress/Coldrey,James
Verena und Gil Ofarim beim Echo

Seine Frau erbricht sich und hängt über der Kloschüssel, während Gil über ihr steht und ein Selfie schießt. Dieses Foto ist für den Musiker offenbar der ideale Beweis für Baby Nummer Zwei. Viele seiner Fans finden das auch ganz witzig, doch einige können mit dem lustig gemeinten Bild gar nichts anfangen und kritisieren den Bald-Zweifach-Papa. "Also, ich finde das absolut daneben, deine über dem Klo hängende Frau so ins Netz zu stellen", "Ich hoffe für dich, das Bild ist ein Fake... oder zumindest mit der Mom-to-Be abgeklärt?!" oder "Das Foto ist ja gemein", lauten nur ein paar der Kommentare zu dem Schnappschuss.

Gil Ofarim mit seinem Kind
Facebook/Gil Ofarim
Gil Ofarim mit seinem Kind

Vermutlich hat Gil das Foto mit seiner Liebsten abgesprochen und wollte sie sicher nicht einfach im Internet bloßstellen. Was denkt ihr über das Bild? In der folgenden Umfrage könnt ihr darüber abstimmen!

Gil Ofarim beim Smile 2013 Event in München
ActionPress/Gajanin,Goran
Gil Ofarim beim Smile 2013 Event in München

Was denkt ihr über das "Kotz-Foto" von Gil Ofarim?

  • Eine fiese Bloßstellung für seine Freundin!
  • Das war sicher ein abgesprochener Gag!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 287 Eine fiese Bloßstellung für seine Freundin!

  • 1.047 Das war sicher ein abgesprochener Gag!