Es fühlte sich wie ein absoluter Glückstag für alle Fans von Justin Bieber (22) an: Nach zwei Wochen Social-Media-Abstinenz ging das Instagram-Profil des Sängers plötzlich wieder online. Seine Follower hofften dementsprechend auf viele neue Fotos aus dem Leben des Superstars. Doch die Freude währt nicht lange, denn Justins Rückkehr war nur ein Fehler.

Justin Bieber und Sofia Richie
Instagram/justinbieber
Justin Bieber und Sofia Richie

Nachdem sich die Nachricht über sein reaktiviertes Social-Media-Profil wie ein Lauffeuer bei seinen Fans verbreitete, ruderte Justin Bieber höchstpersönlich auf Twitter zurück: "Ich habe immer noch kein Instagram. Das war nur ein Unfall", erklärt er den Fauxpas. Es wird also auch in nächster Zeit keine neuen Schnappschüsse aus dem Leben des Kanadiers geben. Den Fans bleibt daher nur, mit den 3.700 Fotos des 23-Jährigen in Erinnerungen zu schwelgen.

Justin Bieber bei den Billboard Music Awards 2016 in Las Vegas
Getty Images/ Kevin Winter
Justin Bieber bei den Billboard Music Awards 2016 in Las Vegas

Justin hatte sein Profil vor zwei Wochen deaktiviert, nachdem viele seiner Follower gehässig über seine neue Freundin Sofia Richie (18) ablästerten. Mit dem Rückzug aus den sozialen Netzwerken wollte er seinen Fans signalisieren, dass er trotz des fiesen Shitstorms zu seiner neuen Partnerin steht. Und an diesem Vorhaben hält er wohl auch vorerst fest.

Sofia Richie und Justin Bieber machen einen Spaziergang durch den Ueno Park in Tokio
Action Press/ Okauchi/REX/Shutterstock
Sofia Richie und Justin Bieber machen einen Spaziergang durch den Ueno Park in Tokio

Schaut euch im Clip an, wer in Deutschland dem Biebs gerade kräftig Konkurrenz macht.