Am Mittwoch ist sein großer Tag – oder besser gesagt einer von Bastian Schweinsteigers (32) großen Tagen. In der Partie Deutschland gegen Finnland wird er seinen Abschied feiern und zum letzten Mal mit der Kapitänsbinde am Arm für die Nationalelf auf dem Platz stehen, nach 121 Länderspielen.

Jogi Löw beim Freundschaftsspiel Deutschland vs. Slowakei in Augsburg
ActionPress / Revierfoto
Jogi Löw beim Freundschaftsspiel Deutschland vs. Slowakei in Augsburg

Wer seine Nachfolge antreten wird, weiß Bundestrainer Joachim Löw (56) zwar längst, doch seine Entscheidung will er erst am Donnerstag publik machen. Unterdessen gibt der amtierende Kapitän schon einmal ein paar Tipps für den Auserwählten. "Er darf nicht an sich selbst denken, er muss zur richtigen Zeit das Wort ergreifen und vorangehen", erklärt er in der Pressekonferenz zum Abschiedsspiel. Um die Entwicklung der Mannschaft mache er sich keine Sorgen. "Andere Spieler sollen die Rolle übernehmen. Viele gute deutsche Fußballer werden auf dem Platz stehen", so Schweini weiter.

Bastian Schweinsteiger
ActionPress
Bastian Schweinsteiger

Fakt ist: Mit Sympathieträger Bastian als Chef geht eine Ära zu Ende. Er hinterlässt ein Loch, das wohl nur schwer zu füllen sein wird.

Bastian Schweinsteiger bei seinem ersten Länderspiel am 6. Juni 2004
ActionPress
Bastian Schweinsteiger bei seinem ersten Länderspiel am 6. Juni 2004

Im Video seht ihr noch einmal seine schönsten Fußball-Momente: