Es ist bisher wahrlich ein turbulentes Jahr für Gina-Lisa Lohfink (29). Immer wieder musste sie sich vor Gericht verantworten und kämpfen - leider vergeblich. Nachdem sie im Sex-Prozess schuldig gesprochen wurde, feierte sie vergangenes Wochenende in Köln - vom Stress der vergangenen Prozesstage war ihr nichts mehr anzumerken. Doch übertreibt das It-Girl mit ihrer Feierei? Die Promiflash-User sind da ganz klarer Meinung.

Gina-Lisa Lohfink in Köln
Facebook / Gina-Lisa Lohfink
Gina-Lisa Lohfink in Köln

Insgesamt haben knapp 1231 Personen am Voting teilgenommen und das Ergebnis könnte eindeutiger nicht sein! Nur 304 Nutzer, also 24,7 Prozent sind der Meinung, dass Gina-Lisa jetzt erst recht Vollgas geben sollte, denn Party-Besuche seien immerhin Teil ihres Jobs. 927 Teilnehmer, also 75,3 Prozent finden, dass es nach dem harten Prozess erst einmal genug sei, Gina-Lisa solle lieber mal einen Gang zurückschalten.

Gina-Lisa Lohfink im Amtsgericht Tiergarten
Getty Images / Clemens Bilan
Gina-Lisa Lohfink im Amtsgericht Tiergarten

Eines steht fest: Der Prozess ging nicht nur Gina-Lisa sehr nahe, sondern auch dem Berliner Sebastian Pinto. Seht im Clip am Ende des Artikels, warum er Gina-Lisa jetzt verklagen möchte.

Sebastian Castillo Pinto im Gerichtsgebäude
Promiflash
Sebastian Castillo Pinto im Gerichtsgebäude