Mit der Teilnahme an Dancing with the Stars ist die Olympia-Affäre um US-Schwimmer Ryan Lochte (32) vergessen? Ganz und gar nicht: Bei seinem Auftritt bei der TV-Show haben mehrere Demonstranten nach seiner Tanzeinlage das Parkett gestürmt.

Zwei Männer stürmen die "Dancing with the Stars"-Bühne
Splash News
Zwei Männer stürmen die "Dancing with the Stars"-Bühne

Nachdem der 32-Jährige seine Performance abgelegt hat, wollte er sich von der Jury die Bewertung abholen – doch dazu kam es nicht: Zwei Männer rannten in Anti-Lochte-Shirts auf den Olympioniken zu und brüllten "Lügner". Da es sich bei "Dancing with the Stars" um eine Live-Sendung handelt, wurde das Publikum Zeuge des Tumults. Die TV-Bilder zeigten eine sichtlich verwirrte und geschockte Jury, Sicherheitsmänner und große Unruhe im Studio, bis ein Werbeblock das Chaos für die Fernsehzuschauer unterbrach. Ryans DWTS-Mitstreiterin, Ex-One Tree Hill-Darstellerin Jana Kramer, berichtete gegenüber CNN, dass der Athlet hinter der Bühne in Tränen ausgebrochen sei.

Ryan Lochte bei "Dancing With the Stars"
Instagram/ ryanlochte
Ryan Lochte bei "Dancing With the Stars"

Hintergrund der Demonstration: Die beiden Männer halten es für falsch, dass der Schwimmer nach dem Olympia-Skandal bei dem beliebten TV-Format tanzen darf. Ryan hat während der Sommerspiele an der Copacabana behauptet, dass er überfallen wurde, was sich jedoch als dicke Lüge herausstellte. Profitänzerin Lindsay Arnold hält die Attacke gegen den Sportler für unangebracht: "Ich war backstage, als sich der Eklat abspielte [...] Ich konnte nicht glauben, was gerade passiert. Ich halte es für eine Schande, dass Menschen so was tun. Ryan ist nur ein Typ, der hier in der Show ein Publikum unterhalten und die Chance für einen Neustart möchte!"

Sängerin Jana Kramer mit ihrem Tanzpartner Gleb Savchenko bei "Dancing with the Stars"
Instagram/ kramergirl
Sängerin Jana Kramer mit ihrem Tanzpartner Gleb Savchenko bei "Dancing with the Stars"

Was dem Schwimmer nach seiner Olympia-Lüge für Konsequenzen blühen könnten? Das könnt ihr euch hier anschauen: