Gegenwind für rechts! Dass Olivia Jones (46) kein großer Fan der Partei Alternative für Deutschland ist, überrascht nicht wirklich. Sie mag es lieber bunt. Nachdem die umstrittene Partei jedoch Homosexualität mit Pädophilie in Verbindung gebracht hatte, riss Olivia der Geduldsfaden. Deutschlands bekannteste Dragqueen zeigte den Vorsitzenden AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt nun wegen Volksverhetzung an!

André Poggenburg, AfD-Politiker
Zick,Jochen / actionpress
André Poggenburg, AfD-Politiker

"Wenn auf der Partei- und Fraktions-Facebookseite der AfD Sachsen-Anhalt Homosexualität mit Pädophilie in Zusammenhang gebracht wird, ist das für mich keine Frage von Meinungsverschiedenheiten mehr, sondern Volksverhetzung", schrieb das Urgestein von St. Pauli auf ihrer Homepage olivia-jones.de klar. Die Anzeige richtet sich gegen den Landesvorsitzenden der AfD in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg. Dieser tauchte immer wieder mit kontroversen Aussagen in der Öffentlichkeit auf.

Olivia Jones in Berlin
Patrick Hoffmann/WENN.com
Olivia Jones in Berlin

Hintergrund der Anzeige ist ein Facebook-Posting der AfD-Fraktion zu einer Broschüre des Ministeriums für Gleichstellung in Sachsen-Anhalt. In dieser finden sich Kinderbuch-Empfehlungen zu den Themen Homosexualität und gleichgeschlechtliche Beziehungen. Auf der FB-Seite der AfD Sachsen-Anhalt erschien dazu neben einem Kommentar von André Poggenburg auch ein Bild, welches Gegenstand der Anzeige ist. Das Motiv, was immer noch auf Facebook zu sehen ist, verunglimpft die Empfehlungen des Ministeriums. Es zeigt ein aufgeschlagenes Buch mit der Überschrift "Wie kann ich als Kind Sex haben?", darunter gibt es den Zusatz: "Warum du in Wirklichkeit Homo bist". Die AfD impliziert also bewusst, dass Pädophilie und Homosexualität miteinander zu tun haben.

Olivia Jones, Dragqueen
AEDT/WENN.com
Olivia Jones, Dragqueen

Olivia Jones ist nicht nur aufgrund der Anschuldigung gegen Homosexuelle erzürnt, sondern auch weil sie persönlich betroffen ist. Eines der empfohlenen Bücher aus der Broschüre stammt von ihr selbst. Durch ihre Anzeige geht sie jetzt juristisch dagegen vor, aber sie appelliert auch an die AfD: "Die Welt braucht Feuerwehrleute. Brandstifter gibt es schon genug."

Was Olivia von der AfD hält ist damit mehr als klar. Im angehängten Video seht ihr, wie sie zu den aktuellen Promi Big Brother-Kandidaten steht.

Olivia Jones zeigt die AfD an: Was haltet ihr davon?

  • Zurecht, das Posting ist diskriminierend und eine Frechheit!
  • Sie übertreibt, das war doch nur Satire.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.162 Zurecht, das Posting ist diskriminierend und eine Frechheit!

  • 89 Sie übertreibt, das war doch nur Satire.