Moderatorin Michelle Hunziker (39) schwebt aktuell im totalen Glück. Mit ihrem Göttergatten Tomaso Trussardi, ihren drei wunderbaren Töchtern Aurora (19), Sole (2) und Celeste (1) und ihrer schwangeren Hundedame Lilly geben sie die perfekte Bilderbuchfamilie ab. Doch die Familienplanung gilt als noch nicht beendet. Im Interview mit Promiflash verrät die Beauty, dass sie auch über das Thema Adoption nachdenkt.

Michelle Hunziker mit Ehemann Tomaso und Hündin Lilly
Facebook/ Michelle Hunziker
Michelle Hunziker mit Ehemann Tomaso und Hündin Lilly

Die ehemalige Wetten dass-Moderatorin hat bereits in der Vergangenheit verraten, dass Kind Nummer vier, das dritte mit Tomaso, auf jeden Fall geplant ist. Am liebsten hätte sie nach ihren drei wunderschönen Mädchen jetzt einen Jungen. Geht ihr Wunsch mit einer Adoption in Erfüllung? Gegenüber Promiflash erzählt die 39-Jährige, dass sie sich tatsächlich Gedanken darüber macht: "Das ist etwas, worüber ich oft nachgedacht habe. Und ich schätze die Eltern, die das machen sehr, und ich finde das sehr mutig. Eine große Sache!"

Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi mit den Kindern Sole und Celeste in Südtirol
Splash News
Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi mit den Kindern Sole und Celeste in Südtirol

Bedeutet das, dass Michelle selbst gerne adoptieren würde? "Ich bin mir sicher, dass das absolut sein könnte", offenbart die gebürtige Schweizerin. Bei diesen Plänen könnte aus dem Hause Hunziker-Trussardi also schneller als geplant Babygeschrei vernommen werden.

Michelle Hunziker mit ihren Töchtern Sole und Celeste in Mailand
Pierpaolo Ferreri/Splash
Michelle Hunziker mit ihren Töchtern Sole und Celeste in Mailand

Das ganze Interview mit Michelle, könnt ihr euch hier anschauen:

Wie findet ihr Michelles Adoptionspläne?

  • Super! Ich finde es wirklich toll, dass sie sich noch mehr Kinder vorstellen kann und auch adoptieren würde
  • 3 Kinder sind ja schon viel, ob sie für mehrere Kinder überhaupt Zeit hat? Ich finde das nicht so gut
Ergebnisse zeigen