Gerade hetzt Gigi Hadid (21) von einer Fashion Week-Show zur nächsten. Genau wie ihre Schwester Bella (19) war Gigi zunächst auf der New York Fashion Week gebucht, aktuell läuft sie in Mailand über die Designer-Catwalks. Und wann immer die Schönheit eine Location verlässt, warten schon die Paparazzi auf sie. In einer solchen Situation kam es bei der italienischen Fashion Week jetzt zu einem Schockmoment für Gigi – sie wurde von einem Mann angegriffen.

Gigi Hadid in Mailand
Riptidepix.com / Splash News
Gigi Hadid in Mailand

Paparazzi-Fotos zeigen, wie die 21-Jährige beim Verlassen der Max Mara-Show, bei der sie die neue Herbst- und Wintermode auf dem Laufsteg präsentierte, plötzlich von hinten gepackt wird. Ein schick im Anzug und Hut gestylter Typ reißt sie an sich und hebt sie sogar hoch, während Gigis Schwester Bella und sogar die umstehenden Fotografen versuchen, dem Model zu helfen. Gigi, die sich bekanntlich mit Boxen fit hält, geriet so in Panik, dass sie sich heftig zur Wehr setzte, um sich schlug und ihrem Angreifer sogar eins mit ihrem Ellbogen verpasste – wofür sie jetzt Kritik einstecken muss.

Gigi Hadid auf der Fashion Week in Mailand von Mann attackiert
Splash News
Gigi Hadid auf der Fashion Week in Mailand von Mann attackiert

Denn bei dem übermütigen "Fan", der so auf Gigi losging, soll es sich laut Daily Mail um den für solche Promi-Streiche bekannten Ukrainer Vitalii Sediuk (27) handeln. Dieser Umstand führte dazu, dass Gigi auf Twitter für ihre heftige Reaktion gedisst wurde. Uankzeptabel, findet Gigi aber und twittert: "Ich bin ein Mensch und hatte JEDES RECHT, mich zu verteidigen. Wie kann es dieser Idiot wagen zu denken, dass er eine fremde Person so behandeln kann? Er ist aber schnell weggelaufen." Gigi Hadid war auch Stunden nach dem Vorfall eindeutig immer noch aufgebracht.

Gigi Hadid auf dem Catwalk von Max Mara auf der Mailand Fashion Week
Fotogramma / Splash News
Gigi Hadid auf dem Catwalk von Max Mara auf der Mailand Fashion Week