Mit der Kelly Family feierte Maite Kelly (36) jahrelang Erfolge. Die Familienband brach sämtliche Rekorde, war unglaublich beliebt. Dadurch wurde Maite selbstverständlich ein richtiger Bühnen-Profi. Doch nun ließ sich die Let's Dance-Gewinnerin von 2011 von ihrem neuen Song im Radio so richtig aus dem Konzept bringen – dabei müsste sie das doch gewohnt sein?

Maite Kelly bei der Abschiedsparty "20 Jahre Zimmer frei!" in Köln
Christoph Hardt / ActionPress
Maite Kelly bei der Abschiedsparty "20 Jahre Zimmer frei!" in Köln

Auf Facebook veröffentlichte Maite nun ein Video, das sie tränenüberströmt und hochemotional zeigt. Doch die zweifache Mutter ist nicht etwa total traurig, sondern überglücklich und weint Freudentränen! "Oh mein Gott, ich bin zum ersten mal im Radio, oh mein Gott!", jubelt sie. "20 Jahre habe ich gebraucht, um mich wieder im Radio zu hören", erklärt Maite die bewegende Situation. Mit der Kelly Family gehörte das zu ihrem Alltag, doch ihr eigener Song "Sieben Leben für dich" im Radio – das scheint noch einmal etwas ganz anderes für die Sängerin zu sein.

Maite Kelly bei einer Fashion-Show in Hamburg
Christian Augustin/Getty Images
Maite Kelly bei einer Fashion-Show in Hamburg

Im folgenden Video könnt ihr euch Maite Kellys emotionalen Gefühlsausbruch noch einmal ansehen.

Maite Kelly und Christian Polanc als "Let's Dance"-Gewinner 2011
Ralf Juergens/Getty Images
Maite Kelly und Christian Polanc als "Let's Dance"-Gewinner 2011